Ein sonniger Tag beim Gras häckseln

Neuigkeiten

Hallo zusammen, hier ist wieder eure Amelie!

Wir sind gerade dabei, Gras für unsere Kühe zu häckseln, das dann als Silage über den Winter gelagert wird. Ich dachte, ich nehme euch heute mal mit durch den ganzen Prozess!

1. Mähen:

Zuerst wird das Gras gemäht. Das machen wir mit einem großen Mähdrescher – dabei ist Timing superwichtig. Das Gras sollte nämlich genau den richtigen Feuchtigkeitsgehalt haben, damit die Silage später perfekt wird.

2. Schwaden:

Nach dem Mähen kommt der Schwader zum Einsatz. Der zieht das geschnittene Gras zu langen Haufen zusammen, den sogenannten Schwaden. Das muss ganz gleichmäßig passieren, damit unser Häcksler später gute Arbeit leisten kann.

3. Häckseln:

Dann wird’s spannend, denn der Häcksler kommt ins Spiel. Der zerkleinert das Gras in kleine Stücke, perfekt für die Silage. Wir achten darauf, dass die Stücke genau die richtige Länge haben, das ist wichtig für die Qualität.

4. Ab zum Silo:

Die gehäckselte Grasmasse wird dann auf Traktoren geladen und zum Silo gefahren. Hier ist Teamarbeit gefragt, damit alles zügig geht und nichts stockt.

5. Verdichten und Abdecken:

Im Silo wird das Gras dann fest gewalzt und luftdicht abgedeckt. Das ist der letzte Schritt, damit unser Futter lange haltbar bleibt und die Kühe im Winter was Leckeres zu essen haben.

Fun Fact: Kühe sind echte Feinschmecker

Wusstet ihr, dass Kühe ganz schön wählerisch sein können, wenn es um ihr Futter geht? Silage muss genau richtig gemacht werden – nicht zu trocken und nicht zu nass. Es ist ein bisschen so, als ob wir den perfekten Kuchen backen: alles muss stimmen, damit es am Ende lecker schmeckt. Nur dass in diesem Fall unsere Kühe die Kritiker sind, und glaubt mir, sie lassen uns genau wissen, ob wir alles richtig gemacht haben!

Mein Tag auf dem Feld:

Heute war ein toller Tag, auch wenn es ganz schön warm war. Wir hatten gerade eine kleine Pause und haben das Wetter genossen, bevor es weiterging. So ein Tag auf dem Feld mit all den Maschinen und dem Team macht echt Spaß, auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend ist.

Ich freue mich schon, euch beim nächsten Mal wieder von unseren Abenteuern zu berichten.

 

Bleibt gesund und bis bald!

Eure Amelie

Facebook
Twitter
WhatsApp